WELT


Krim-Flughäfen sind wieder unter Kontrolle

A+ A

Kiew, den 28. Februar (AZERTAG). Die ukrainische Regierung meldet, sie habe wieder die volle Kontrolle über die Flughäfen in Simferopol und Sewastopol. Bewaffnete Milizen hatten sie besetzt gehalten

Die von Milizen besetzten Flughäfen auf der Krim befinden sich nach Angaben der Sicherheitsdienste in Kiew wieder unter Kontrolle der ukrainischen Behörden. Das gab der Chef des Nationalen Sicherheitsrates, Andrij Parubij, im Fernsehen bekannt.

Es habe einen Versuch gegeben, die Airports zu besetzen, sagte Parubij. Die mutmaßlichen Angreifer hätten allerdings Checkpoints auf den Zufahrtsstraßen eingerichtet. „Aber faktisch kontrollieren ukrainische Sicherheitskräfte die Flughäfen“, sagte Parubij.

In der Nacht zum Freitag war der Flughafen von Simferopol vorübergehend besetzt worden, und auch der Militärflughafen bei Sewastopol stand unter der Kontrolle der Milizen. Nach Angaben des ukrainischen Innenministers Arsen Awakow handelte es sich um russische Soldaten. Vertreter Russlands wiesen eine Verantwortung für beide Aktionen zurück.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind