GESELLSCHAFT


Lehrer der Aserbaidschanischen Sprachuniversität haben am internationalen Symposium teilgenommen

A+ A

Baku, 13. Juli, AZERTAC

Eine Gruppe von Lehrern der englischen Übersetzungsfakultät an der Aserbaidschanischen Sprachuniversität (AUS) haben am 6. Internationalen Symposium zum Thema „Übersetzung, Dolmetschung, interkulturelle Forschungen und Ostasienwissenschaften“ junger Forscher an der Autonomen Universität Barcelona teilgenommen.

Wie AZERTAC unter Berufung auf die AUS mitteilt, nahmen am Symposium mehr als 40 junge Forscher aus der Türkei, Marokko, Spanien, Frankreich, Großbritannien, Italien, Schweden, Finnland, Rumänien, China, Japan und anderen Ländern teil. A.Sülejmanova, Lehrerin an der AUS hielt einen Vortrag zum Thema „Einflüsse der sowjetischen Ideologie auf die Übersetzung: nach dem Vorbild Aserbaidschans”

Am Ende des Symposiums wurden den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Zertifikate der Autonomen Universität Barcelona ausgehändigt.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind