POLITIK


Ludmila Kozlova: „Ich besuche wieder Aserbaidschan“

A+ A

Moskau, 13. Januar, AZERTAC

Die Stellvertretende Vorsitzende des Föderationsratsausschusses für Sozialpolitik, Ludmila Kozlova, hat in ihrem Gespräch mit AZERTAC von Gründen ihrer Besuche in Aserbaidschan gesprochen. Sie schilderte, warum sie immer wieder zur Erholung nach Aserbaidschan kommt.

Die Entwicklung des touristischen Marktes in Russland unter neuen Umständen war Hauptthema des letzten Jahres. Ein noch größerer Schwerpunkt bezüglich des Inlandstourismus wird wahrscheinlich zum Haupttrend dieses Jahres. Eine der aussichtsreichsten in dieser Hinsicht ist die Zusammenarbeit Russlands mit Aserbaidschan. Die Menschen, die das moderne Baku bereits gesehen haben, gehen davon aus, dass diese alte Stadt interessanter ist als viele europäische Städte.

Zu solchen Menschen gehört gewürdigte Bakuerin, die Stellvertretende Vorsitzende des Föderationsratsausschusses für Sozialpolitik Ludmila Kozlova.

Ludmila Kozlova betont immer, dass sie zwei Heimat hat: Aserbaidschan, wo sie geboren und groß geworden ist, und Russland, wo sie ihre Familie gegründet hat.

Farida Abdullayeva, AZERTAC

Moskau

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind