GESELLSCHAFT


Malaysia ist an der Zusammenarbeit mit Aserbaidschan im Bereich Katastrophenschutz interessiert

A+ A

Baku, den 6. Juni (AZERTAG). Im Ministerium für Katastrophenschutz hat ein Treffen mit einer malaysischen Delegation um den Außenminister Anifah Aman stattgefunden, gibt AZERTAG unter Berufung auf den Pressedienst des Ministeriums bekannt.

Der aserbaidschanische Minister für Katastrophenschutz Kamaladdin Heydarov informierte malaysische Gäste über die von ihm geleitete Struktur und sowie breite Maßnahmen, die in Aserbaidschan im Bereich Verhinderung von Katastrophen und Beseitigung ihrer schweren Folgen getroffen werden.

Der Minister wies auf die Wichtigkeit des Ausbaus der Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern im Bereich Katastrophenschutz hin.

Der malaysische Delegationsleiter Anifah Aman sagte, dass er Aserbaidschan bereits zum zweiten Mal besucht, und die rasche Entwicklung der Metropole Aserbaidschans wirklich sehr beeindruckend ist.

Er erinnerte daran, dass während des bevorstehenden Besuchs des malaysischen Premierministers in Aserbaidschan die Unterzeichnung einer Reihe von Dokumenten über die Entwicklung der Zusammenarbeit wischen Aserbaidschan und Malaysia in Bereichen Energie, Investitionen, Tourismus, Kultur, Informations-und Kommunikationstechnologien, Wissenschaft, Bildung erwartet wird. Der malaysische Außenminister betonte, dass sein Land an der Zusammenarbeit mit Aserbaidschan im Bereich Verhütung und Beseitigung von Notfallsituationen interessiert ist.

Auf dem Treffen fand auch ein Meinungsaustausch über andere Fragen von gemeinsamem Interesse statt.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind