POLITIK


Malena Mard: Wir wollen Beziehungen zu Aserbaidschan weiter stärken

Baku, 1. Oktober, AZERTAC

Die Unterausschüsse zwischen Aserbaidschan und der Europäischen Union haben ihre Tätigkeit bereits wiederaufgenommen. Für Mitte Oktober ist die Abhaltung von entsprechenden Sitzungen vorgesehen. Erst nach diesen Treffen könnte man über nächste Frage sprechen.

Das erklärte die Leiterin der EU-Vertretung in Aserbaidschan, Malena Mard, vor den Journalisten. Er sagte, dass die EU-Mitgliedsstaaten am Projekt "Europäisches Städtchen" in einem erweiterten Format teilnehmen. Das zeigt, dass die EU ihre Partnerschaftsbeziehungen zu Aserbaidschan fortsetzen will. Daneben ist die EU an weiterer Stärkung der Beziehungen mit Aserbaidschan auf dem Gebiet Bildung und Reformen sowie an der Durchführung von Austauschprogrammen in diesem Bereich interessiert", so Frau Malena Mard.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind