SPORT


Manchester United will mit seinem Torhüter Vertrag verlängern

Baku, 14. Januar, AZERTAC

Manchester United will den Vertrag mit seinem spanischen Torhüter David de Gea verlängern. Wie die englische "Sun" berichtet, hat sich Trainer José Mourinho dazu entschieden, die entsprechende Vertragsoption zu ziehen, um den Rückhalt bis 2020 an den Verein zu binden.

Der aktuelle Vertrag läuft noch bis 2019. Zudem soll das Gehalt de Geas von 180.000 Britischen Pfund auf 200.000 Britsche Pfund pro Woche aufgebessert werden. Das entspricht einem Wochengehalt von knapp 230.000 Euro. Damit würde der 2011 von Atlético Madrid zu den Red Devils gewechselte gebürtige Madrilene zu einem Bestverdiener der englischen Premier League aufsteigen.

"Der Klub will die Option für Davids Vertragsverlängerung ziehen", zitiert das Blatt eine Insider-Quelle: "Er wird eine Gehaltserhöhung kriegen. Er ist seit Jahren einer der besten Torhüter der Welt. Es sollte keine Probleme geben, aber einige Klubs sind schon seit Jahren an ihm dran."

Zu diesen Klubs zählte unter anderem Real Madrid. Die Königlichen standen im Jahr 2015 haarscharf vor einer Verpflichtung de Geas. Diese platzte jedoch in letzter Sekunde der Transferphase und der Spanier verlängerte in Manchester. Aktuell sollen Real-Trainer Zinédine Zidane und Co. aber ein Auge auf Thibaut Courtois vom FC Chelsea geworfen haben. Eine Entwicklung, die wohl dazu beiträgt, dass de Gea länger in Manchester bleiben könnte.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind