POLITIK


Maria Zakharova: In Hamburg wird über Möglichkeit des Treffens im 3+2 Format diskutiert

Moskau, 7. Dezember, AZERTAC

In Hamburg wird über die Möglichkeiten des Treffens im 3+2 Format über den Berg-Karabach-Konflikt, das von Frankreich vorgeschlagen worden ist, diskutiert

Das sagte Maria Zakharova, die russische Außenamtssprecherin bei ihrem heutigen Briefing in Moskau.

In ihrer Antwort auf die Frage „Wird am 8. Dezember in Hamburg im Rahmen des OSZE-Außenministerrates ein Treffen von Ministern der Ko-Vorsitzländer der OSZE Minsk Gruppe mit Aserbaidschans und Armeniens Außenministern abgehalten werden?" erklärte sie: „Wir werden Sie davon benachrichtigen, falls eine Einigung in dieser Frage erreicht ist.“

Maria Zakharova hat auch die Möglichkeit für ein bilaterales Treffen zwischen den Außenministern von Russland und Aserbaidschan im Rahmen des OSZE-Ministerrats nicht ausgeschlossen.

Farida Abdullayeva, AZERTAC

Moskau

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind