SPORT


Medien: Lionel Messi investiert 32 Millionen in Super-Flitzer

A+ A

Baku, 10. Februar, AZERTAC

Der 1957er Ferrari 335 S Spider Scaglietti wurde in Paris für 32,1 Millionen Euro verkauft. Medienberichten zufolge haben sich zwei Fußballer um das Auto gestritten.

Laut der spanischen Zeitung Sport hat Lionel Messi seinen ewigen Rivalen Cristiano Ronaldo einmal mehr überboten - diesmal ging es jedoch nicht um eine sportliche Höchstleistung der beiden Weltklasse-Fußballer.

Beide Angreifer waren demnach scharf auf das teuerste Auto der Welt - den 1957er Ferrari 335 S Spider Scaglietti. Dieses einzigartige Modell war eigentlich in Besitz des italienischen Milliardärs Alessandro Proto. Letzte Woche wurde es jedoch in Paris verkauft und brachte eine Rekordsumme von 32,1 Millionen Euro.

Offiziell will der Käufer des Luxusgefährts anonym bleiben doch das Blatt vermutet, dass niemand geringeres als Lionel Messi der neue Eigentümer des Edelschlittens ist.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind