POLITIK


Medien sind das wirksamste Mittel für Förderung von Multikulturalismus, Toleranz, Kampf gegen gewalttätigen Extremismus

A+ A

Baku, 27. April, AZERTAC

Im Rahmen des 7. globalen Forums der UN-Allianz der Zivilisationen hat eine Sektionssitzung zum Thema "Presseprofessionalität: Mittel für die Organisation des Widerstands gegen die Verbreitung des gewalttätigen Extremismus“ stattgefunden.

AZERTAC zufolge wurde die Sitzung von Sally Reynolds, Direktorin von Media & Learning, moderiert.

Sprecherinnen und Sprecher waren Alton Grizzle, Programm-Spezialist von UNESCO, Maria Ranieri, Professorin an der Universität Florenz, Renee Hobbs, Professorin an der University of Rhode Island, Sanjay Asthana, Professor an der Middle Tennessee State University, Samia Bibars, Direktorin der Abteilung für den Dialog zwischen den Kulturen der Liga der arabischen Staaten.

Unter anderem nahm an der Sitzung Assistent für sozial-politische Angelegenheiten des Präsidenten der Republik Aserbaidschan, Ali Hasanov, teil.

Die Redner wiesen in ihren Vorträgen darauf hin, die Medien seien das wirksamste Mittel für die Förderung des Multikulturalismus, der Toleranz und des Kampfs gegen den gewalttätigen Extremismus. Sie zeigten sich zuversichtlich, dass das Bakuer Forum einen wichtigen Beitrag zur Stärkung des interkulturellen und interreligiösen Dialogs leisten wird.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind