POLITIK


Medienstrukturen haben eine große Aufgabe zur Annäherung von Völkern und Kulturen VIDEO

A+ A

Baku, 1. April, AZERTAC

Die Medienstrukturen haben eine große Aufgabe zur Annäherung von Völkern und Kulturen.

Dieser Gedanke wurde bei einem Treffen des Generaldirektors der Nachrichtenagentur AZERTAC, Aslan Aslanov, mit dem stellvertretenden Botschafter von Argentinien in unserem Land, Gabriel Alejandro Forguera, und dem Leiter der Firma „Branding Latin America Group“, Rodolfo Milesi, der in Aserbaidschan eingetroffen ist, um an der Tourismusmesse „AITF Baku-2015“ teilzunehmen, zum Ausdruck gebracht.

Generaldirektor von der AZERTAC sagte beim Treffen, dass die Aserbaidschan-Argentinien Beziehungen sich in verschiedenen Bereichen entwickeln, und die Nachrichtenagenturen AZERTAC und TELAM enge Partnerschaftsbeziehungen haben. Die beiden Medieneinrichtungen unterstützen sich gegenseitig in den internationalen Informationsorganisationen. A.Aslanov erinnerte daran, dass die argentinische Nachrichtenagentur TELAM regelmäßig an den Veranstaltungen in Aserbaidschan teilnimmt, mit der AZERTAC im Rahmen des Rates der Weltkongress der Nachrichtenagenturen konstruktiv zusammenarbeitet.

Im Laufe des Gesprächs wurde auch betont, dass AZERTAC bereit ist, zur Entwicklung der Beziehungen zwischen Aserbaidschan und Argentinien auf dem Gebiet Tourismus beizutragen.

Gabriel Alejandro Forguera sagte seinerseits, dass eine enge Zusammenarbeit zwischen den führenden Nachrichtenagenturen der beiden Länder einen positiven Einfluss auf die Entwicklung der kulturellen Beziehungen ausübt. Er lobte große Fortschritte der AZERTAC im internationalen Informationsraum.

Rodolfo Milesi sagte seinerseits, dass Argentinien bereits das zweite Mal an der Internationalen Tourismusmesse “AITF Baku-2015“ teilnimmt, und stellte fest, die Entwicklung der Beziehungen zwischen den beiden Ländern auf dem Gebiet Tourismus gebe den Anstoß zur kulturellen und wirtschaftlichen Zusammenarbeit. Ihm zufolge sei die Zahl der Visen, die im Jahr 2014 Aserbaidschan für Reise nach Argentinien ausgestellt sind, im Vergleich zu 2013 verdoppelt sind. Argentinien war das erste lateinamerikanische Land, das an der Tourismusmesse in Baku teilnimmt. Hier werden den Besuchern die Musik, Essen und das touristische Potential von Argentinien präsentiert“, sagte er.

Die Seiten tauschten sich auch über die Rolle der internationalen Informationsplattformen für die Förderung der Kultur von verschiedenen Ländern aus.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind