SPORT


Mehr als 600 Tänzerinnen und Tänzer werden in der Corinthians-Arena in São Paulo für ausgelassene Stimmung sorgen

A+ A

Baku, den 12. Juni (AZERTAG). Es soll bunt und brasilianisch werden, wenn die WM mit einer stimmungsvollen Show eröffnet wird. Höhepunkt: Der Auftritt von Superstar Jennifer Lopez. Was passiert wann? Für Fußball-Puristen ist es eine unnötige Verzögerung vor dem lange herbeigesehnten Anpfiff – doch wer sich richtig auf die Weltmeisterschaft in Brasilien einstellen will, für den dürfte die Eröffnungsfeier Pflicht sein: Sie soll nicht gigantisch und pompös werden, sondern ein fröhlich-bunter Auftakt, bei dem viel südamerikanische Lebensfreude zum Ausdruck kommt: Mehr als 600 Tänzerinnen und Tänzer werden direkt vor dem Eröffnungsspiel der 20. Fußball-Weltmeisterschaft in der Corinthians-Arena in São Paulo für ausgelassene Stimmung sorgen.

Seit Monaten wurde intensiv für die 25-minütige Galashow geprobt, die von schätzungsweise einer Milliarde Menschen in der ganzen Welt gesehen wird. Und die dürfen sich nun doch auf einen Auftritt von Superstar Jennifer Lopez freuen, wie der Weltfußballverband Fifa mitteilte.

Die Zeremonie beginnt um 15.15 Uhr Ortszeit (20.15 Uhr MESZ).

Aus Salvador kommt auch die Gruppe Olodum, eine Truppe mit Hunderten von Trommlern, die ebenfalls bei der Eröffnungsfeier auftreten wird. Darüber hinaus wird es Kunstturn- und Trampolinakrobaten, Capoeira-Tänzer und Stelzenläufer zu sehen geben.

Die Eröffnungschoreografie basiert übrigens auf der Darstellung der drei „Schätze“ Brasiliens: Natur, Menschen, Fußball. Als Hauptelement dient eine Art lebendiger Ball aus LED-Leuchten, der sich während der Show bewegt. Unmittelbar vor dem Anpfiff und nach dem Münzwurf für die Seitenwahl der Teams aus Brasilien und Kroatien sollen sich Spieler und Offizielle um den Mittelkreis versammeln.

Dann werden drei Kinder mit je einer Taube über das Spielfeld zum Anstoßpunkt gehen und die Tauben fliegen lassen. Mit diesem Friedenssymbol wird die WM offiziell eröffnet. Im Stadion werden mehr als 60.000 Fans erwartet. Auch der offizielle WM-Song „We Are One“ wird von der brasilianische Sängerin Claudia Leitte präsentiert.

„Die Vorstellung von Rapper Pitbull, Claudia Leitte, Jennifer Lopez und Olodum wird der Höhepunkt der Zeremonie sein“, teilte die Fifa in der Nacht zu Mittwoch mit. Dabei hatte „.Lo“ ihr Kommen erst am Sonntag überraschend aus „Produktionsgründen“ abgesagt.

Eine ganz besondere Premiere wartet im Corinthians-Stadion auf einen querschnittsgelähmten Patienten: Er soll mithilfe eines von Wissenschaftlern entwickelten Spezialroboteranzuges – eines sogenannten Exoskeletts – 25 Schritte laufen und symbolisch den WM-Ball „Brazuca“ anstoßen. Gesteuert werden die Bewegungen allein durch Gehirnaktivitäten.

Die Demonstration ist Teil des internationalen Projektes „Andar de Novo“ („Wieder laufen“), an dem 156 Forscher, Ingenieure und Techniker unter Regie des brasilianischen Neurowissenschaftlers Miguel Nicolelis beteiligt sind.

Ehrengäste werden neben Brasiliens Präsidentin Dilma Rousseff auch UN-Generalsekretär Ban Ki-moon, Kroatiens Regierungschef Zorán Milanovic und Chiles Präsidentin Michelle Bachelet sein.

Hier sei erwähnt, dass das Eröffnungsspiel zwischen Brasilien und Kroatien um 17.00 Uhr Ortszeit (22.00 Uhr MESZ) beginnt.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind