POLITIK


Mevlüt Çavuşoğlu: Solidarität islamischer Länder kann zur gerechten Lösung des armenisch-aserbaidschanischen Konflikts beitragen

A+ A

Istanbul, 12. April AZERTAC

Der Konflikt zwischen Armenien und Aserbaidschan muss auf den Grundsätzen und Normen des Völkerrechts und der territorialen Integrität Aserbaidschans gelöst werden. Die Solidarität der islamischen Länder kann zu einer gerechten Lösung des Konflikts beitragen.

Das sagte der der türkische Außenminister Mevlüt Çavuşoğlu bei seiner Eröffnungsrede beim Gipfeltreffens der Außenminister der Mitgliedsstaaten der Organisation für Islamische Zusammenarbeit (OIC). Der Minister sagte, dass auf dem OIC-Gipfel in Istanbul neben anderen Konflikten auch über den Berg-Karabach-Konflikt gesprochen und noch eine weitere Entscheidung über diesen Streit getroffen werden soll. Der Konflikt sollte nur in Übereinstimmung mit den Resolutionen des UN-Sicherheitsrats und im Rahmen der Unverletzbarkeit der international anerkannten Grenzen Aserbaidschans beigelegt werden.

Sabir Schahtakhti, AZERTAC

Istanbul

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind