POLITIK


Mexikanischer Kongress hat eine Resolution über die Entwicklung der Zusammenarbeit mit Aserbaidschan verbschiedet

A+ A

Baku, 27. August, AZERTAC

Der ständige Ausschuss für auswärtige Angelegenheiten, Verteidigung und öffentliche Bildung des zweiten Ausschusses des mexikanischen Kongresses hat eine Resolution über den weiteren Ausbau der Beziehungen zwischen Aserbaidschan und Mexiko angenommen.

Laut dem Pressedienst des Ministeriums für Auswärtige Angelegenheiten wurde das Dokument der Ständigen Kommission von dem Vorsitzenden der Kommission für Auslandbeziehungen des mexikanischen Senats Gabriela Cuevas Barron, dem Senatorin Pilar Ortega Martinez und Senator Juan Carlos Romero vorgelegt.

In der Resolution handelt es sich um die Aufnahme der diplomatischen Beziehungen zwischen den beiden Ländern im Jahr 1992, den wirtschaftlichen Aufschwung Aserbaidschans, die reichen Kulturen der beiden Länder. Es wurde darauf hingewiesen, dass Mexiko eine Rolle als Brücke zwischen Lateinamerika und Aserbaidschan spielt.

Im Dokument wird die Wichtigkeit der Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern in den Bereichen Wirtschaft, Energie, Kultur, Landwirtschaft, Technologie, die weitere Stärkung der Beziehungen zwischen Aserbaidschan und Mexiko betont.

Die Resolution wurde auf der offiziellen Webseite des mexikanischen Senats platziert und ist unter folgenden Links zu finden:

http://www.senado.gob.mx/index.php?ver=cp&mn=4&id=57051

http://mfa.gov.az/news/878/3415

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind