POLITIK


Mexikanisches Magazin "Amura Yachts & Lifestyle" präsentiert Aserbaidschan in seiner Sonderausgabe

A+ A

Baku, 17. Oktober, AZERTAC

Auf Initiative und mit Informationsunterstützung der aserbaidschanischen Botschaft in Mexiko wurde eine Sonderausgabe des Magazins "Amura Yachts & Lifestyle" mit dem Titel "Aserbaidschan - Land der Feuer" in den englischen und spanischen Sprachen veröffentlicht.

Laut der Auskunft der aserbaidschanischen Botschaft in Mexiko gegenüber der Nachrichtenagentur AZERTAC gibt man in der Sonderausgabe des Magazins, dessen Leser meistens reiche Männer und Geschäftsleute sind, eine ausführliche Information über die reiche und alte Geschichte, Kultur, den Tourismus, die Kochkunst, geografische Lage, Wirtschaft, Natur Aserbaidschans sowie das Lebensniveau der Bevölkerung im Land.

Darüber hinaus wird in der Sonderausgabe über alte Denkmäler, historische Schutzgebiete, Sehenswürdigkeiten, alte und moderne Bauten in der aserbaidschanischen Hauptstadt Baku wie Jungfrauenturm, Palast der Schirvanschahs, Heydar Aliyev Center und Baku Crystal Hall sowie Karabachs Pferde, die Moscheen und Kirchen, die Städte Ganja, Guba, Scheki, Lenkoran und Nachitschewan erzählt.

In der Ausgabe wird der mexikanische Leserraum darauf aufmerksam gemacht, dass nach dem Zerfall der UdSSR 20 Prozent der aserbaidschanischen Gebiete durch Armenien annektiert wurden und bisher besetzt gehalten werden.

Frühere Ausgaben des Magazins waren den Städten Manila, Berlin, Malta, Hongkong, Rom, New York, London, Monaco und anderen berühmten und von Touristen am meisten besuchten Städten der Welt und den Bahamas gewidmet.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind