WELT


Mexiko: bei Busunglück 17 Menschen ums Leben gekommen

Baku, 22. Mai, AZERTAC

Bei einem Busunglück in Mexiko sind mindestens 17 Menschen ums Leben gekommen. Weitere 31 Businsassen seien verletzt worden, als der Bus in eine 90 Meter tiefe Schlucht stürzte. Das Unglück ereignete sich in der Ortschaft Motozintla nahe der Grenze zu Guatemala. Die Unfallursache sei bislang unklar.

Staatspräsident Enrique Pena Nieto sprach den Angehörigen der bei dem Unglück ums Leben gekommenen Menschen sein Beileid aus.

Im vergangenen Monat waren in Mexiko bei einem Zusammenstoß zwischen einem Reisebus und einem Tanklaster 24 Menschen ums Leben gekommen.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind