WISSENSCHAFT & TECHNOLOGIE


Microsoft kauft intelligente Smartphone-Tastatur SwiftKey

A+ A

Baku, 3. Februar, AZERTAC

Microsoft geht wieder auf Einkaufstour. Wie die Financial Times berichtet, hat der Windows-Hersteller beim Tastaturhersteller SwiftKey zugeschlagen.

Für rund 250 Millionen US-Dollar übernimmt Microsoft das Unternehmen mit 150 Angestellten. SwiftKey ist auf rund 300 Millionen Android-Smartphones und Apple -Geräten installiert. Für das Microsoft-System Windows ist die App bislang aber nicht verfügbar. Die Software versucht - ähnlich wie auch die Standard-Tastaturen der Geräte - vorherzusagen, welche Wörter und Buchstaben als nächstes eingetippt werden.

Im Sommer 2014 machte SwiftKey die Tastatur kostenlos und hoffte, damit die Nutzer-Basis auszuweiten und Geld über zusätzliche Leistungen wie ausgefallenes Tastatur-Design zu verdienen. Laut britischen Medienberichten funktionierte das bisher nicht als tragfähiges Geschäftsmodell.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind