GESELLSCHAFT


Ministerium für Jugend und Sport und UNO ein Memorandum über gegenseitiges Verständnis unterschrieben

A+ A

Baku, den 27. März (AZERTAG). Ein Memorandum über das gegenseitige Verständnis wurde zwischen dem Ministerium der Jugend und des Sports der Republik Aserbaidschan und Organisation den Vereinten Nationen unterschrieben. Das Dokument wurde von Minister der Jugend und Sport von Aserbaidschan Azad Rahimov und dem offizielle UN-Vertreter Maher Nasser unterzeichnet.

Wie die Pressesprecherin des Ministeriums für Jugend und Sport Samaya Mammadoa AZERTAG mitgeteilt hat, ist das Memorandum auf die Erweiterung und Entwicklung von Beziehungen zwischen dem Ministerium und dem Büro des Gesandten von UN-Generalsekretär für Jugend vorgesehen.

Nach der Unterzeichnungszeremonie hat Azad Rahimov dem UN-Rundfunk ein Interview gewährt. Der Minister erzählte über das Modell der staatlichen Jugendpolitik Aserbaidschans und den Perspektiven der Zusammenarbeit mit dem Büro des Gesandten von UN-Generalsekretär für Jugend.

UN-Generalsekretär Ban Ki-Moon erklärte „die Arbeit mit Jugend und für Jugendliche“ zu einer von fünf wichtigen Prioritäten und appellierte an die Staaten der Welt, die Gesandten für Angelegenheiten mit Jugend und ihre Tätigkeit zu unterstützen. So wurde die Regierung Aserbaidschans einer der ersten Staaten, die darauf reagiert haben.

 

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind