KULTUR


Mit Unterstützung der Heydar Aliyev-Stiftung in Italien durchführende zahlreiche Kulturveranstaltungen spielen eine unersetzliche Rolle in der Propaganda und Förderung der aserbaidschanischen Kultur im befreundeten Land

A+ A

Baku, den 18. September (AZERTAG). Der neu ernannte Botschafter von Italien in Aserbaidschan Giampaolo Cutillo hat sich mit Minister für Kultur und Tourismus Abulfaz Garayev getroffen.

Laut dem Pressedienst des Ministeriums für Kultur und Tourismus wurde beim Treffen der aktuelle Stand der aserbaidschanisch-italienischen Beziehungen im Bereich Kultur und Tourismus diskutiert.

Der Minister betonte, dass mit Unterstützung der Heydar Aliyev-Stiftung in Italien durchführende zahlreiche Kulturveranstaltungen heute eine unersetzliche Rolle in der Propaganda und Förderung der aserbaidschanischen Kultur im befreundeten Land spielen.

Außerdem übte eine jahrhundertelange Geschichte der aserbaidschanisch-italienischen Beziehungen einen großen Einfluss auf die Etablierung einer engen Kooperation zwischen den beiden Ländern aus.

Der Minister wies auf die Notwendigkeit des weiteren Ausbaus der gegenseitig vorteilhaften Zusammenarbeit im Tourismusbereich hin.

Die Seiten zeigten sich zuversichtlich, dass die Beziehungen zwischen den beiden Ländern in jeweiliger Sphäre auch weiterhin ausgebaut werden.

 

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind