POLITIK


Moskau: Treffen der Präsidentin der Heydar Aliyev Stiftung Mehriban Aliyeva mit russischen Medienführern

A+ A

Moskau, 12. April, AZERTAC

First Lady von Aserbaidschan, Präsidentin der Heydar Aliyev Stiftung Mehriban Aliyeva hat sich mit Chefs der führenden russischen Massenmedien in der Zentrale der Nachrichtenagentur TASS getroffen. First Lady von Aserbaidschan, Präsidentin der Heydar Aliyev Stiftung Mehriban Aliyeva wurde von der Vizepräsidentin der Stiftung Leyla Aliyeva begleitet.

Der erste stellvertretende Generaldirektor der Nachrichtenagentur TASS Mikhail Gusman sagte beim Treffen: „Es ist uns große Ehre, die aserbaidschanische First Lady, Vorsitzenden des Organisationskomitees für die ersten Europaspiele „Baku -2015“ Mehriban Aliyeva in der TASS zu Gast zu haben. Herr Gusman gab Informationen über die bevorstehenden ersten Europaspiele in Baku und bezeichnete sie als ein unikales Ereignis. „Aserbaidschan legt großen Wert auf diese Spiele,“ fügte er hinzu.

Vorsitzende des Organisationskomitees für die ersten Europaspiele „Baku -2015“ Mehriban Aliyeva zeigte sich darüber zufrieden, wieder zu Besuch in Russland zu sein. Sie informierte über die Vorbereitung für Baku-2015. „Es gibt großes Interesse für die Spiele und sie werden sowohl von der Regierung, als auch öffentlichen Einrichtungen und Bürgern unterstützt.“ Die Entscheidung über die Ausrichtung der ersten europäischen Spiele in Baku ist dadurch zu erklären, dass Aserbaidschan großen Wert auf die Entwicklung des Sports und die Schaffung von Sportinfrastrukturen legt“ sagte sie.

Mehriban Aliyeva beantwortete dann die Fragen von russischen Medienführern.

Aserbaidschanischer Botschafter Polad Bulbuloghlu sprach von den Aktivitäten der Heydar Aliyev Stiftung und ihrer russischen Vertretung. „Auf Initiative der Vizepräsidentin der Stiftung, Leiterin der russischen Vertretung Leyla Aliyeva werden sehr wichtige humanitäre und soziale Projekte in russischen Städten umgesetzt,“ fügte er hinzu.

Nach dem Treffen wurde First Lady von dem Wochenprogramm „Vesti nedeli“ des Fernsehsenders „Rossiya- 24“ interviewt.

Farida Abdullayeva

Sonderberichterstatterin von der AZERTAC

Moskau

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind