WELT


Moskau ein 18-köpfiges Expertenteam nach Ankara geschickt

Baku, 20. Dezember, AZERTAC 

Nach der Ermordung des russischen Botschafters hat die Regierung in Moskau ein 18-köpfiges Expertenteam nach Ankara geschickt. Trotz des Anschlags sollen die Syrien-Verhandlungen zwischen der Türkei, Russland und Iran stattfinden.

Nach der Ermordung des russischen Botschafters Andrej Karlow in der Türkei hat der Kreml ein 18-köpfiges Ermittlerteam nach Ankara entsandt. Der Gruppe gehören Experten des Geheimdienstes, der Polizei und des Außenministeriums an, wie Kremlsprecher Dmitrij Peskow der Agentur Interfax zufolge in Moskau sagte. Die Ermittler sollen mit türkischen Kollegen den Mord an dem russischen Diplomaten in Ankara untersuchen und nach Drahtziehern fahnden.

Auf das Team hatten sich die Präsidenten Wladimir Putin und Recep Tayyip Erdogan verständigt, wie Peskow sagte. Botschafter Karlow war am Montagabend bei der Eröffnung einer Ausstellung erschossen worden. Der russische Außenminister Sergej Lawrow teilte am Dienstagmorgen mit, die Experten seien in Ankara gelandet.

Die türkische Polizei hat nach Angaben von Staatsmedien im Zusammenhang mit dem Mord an dem russischen Botschafter Karlow sechs Personen festgenommen. Die Eltern, die Schwester und zwei weitere Verwandte des Attentäters seien in der westlichen Provinz Aydin in Gewahrsam genommen worden, berichtet die amtliche Nachrichtenagentur Anadolu. Der Mitbewohner des Attentäters in Ankara sei ebenfalls festgenommen worden.

Die US-Botschaft in Ankara und die Konsulate in Istanbul und Adana blieben wegen des Vorfalls am Dienstag geschlossen.

Trotz des Anschlags auf den russischen Türkei-Botschafter werden die Syrien-Verhandlungen an diesem Dienstag in Moskau wie geplant stattfinden, sagte Außenminister Sergej Lawrow. Die Gespräche mit seinen Kollegen aus der Türkei und Iran sollten ein Zeichen gegen den internationalen Terror setzen.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind