POLITIK


Muhammad Nawaz Sharif: Pakistan wird faire Position Aserbaidschans weiterhin unterstützen

A+ A

Baku, 15. Oktober, AZERTAC

Am 15. Oktober hat der zu einem offiziellen Besuch in Aserbaidschan weilende Premierminister von Pakistan, Muhammad Nawaz Sharif, die Nationalversammlung besucht.

Muhammad Nawaz Sharif traf hier mit dem Vorsitzenden von Milli Majlis, Ogtay Asadov, zusammen.

Beim Gespräch sagte O. Asadov, dass die Reise des pakistanischen Premierministers in Aserbaidschan in den bilateralen Beziehungen eine neue Etappe einleiten und zum weiteren Ausbau der aserbaidschanisch-pakistanischen Zusammenarbeit einen weiteren Anstoß geben wird. Er gratulierte Muhammad Nawaz Sharif zur Auszeichnung mit dem Diplom des Ehrendoktors der Bakuer Staatlichen Universität.

Der aserbaidschanische Parlamentssprecher erinnerte an den Besuch des Präsidenten der Islamischen Republik Pakistan, Mamnoon Hussain, im vorigen Jahr in Aserbaidschan und wies auf die Bedeutung der Unterzeichnung einer “Gemeinsamen Erklärung über strategische Partnerschaft zwischen Aserbaidschan und Pakistan“ sowie der gegenseitigen Besuche in Hinsicht auf die Erweiterung der bilateralen Beziehungen hin.

Bisher sind 32 Dokumente zwischen den beiden Ländern unterzeichnet und noch weitere 13 sollten unterzeichnet werden. Diese Dokumente bilden die Grundlage für die Rechtsgrundlage der bilateralen Beziehungen, sagte O. Asadov.

Der Parlamentsvorsitzende sprach auch den armenisch-aserbaidschanischen Berg-Karabach-Konflikt an und sagte, dass die pakistanisch Regierung die gerechte Stellung und die territoriale Integrität Aserbaidschans immer unterstützt.

Premierminister Mohammed Nawaz Sharif seinerseits sagte, dass Pakistan die faire Position Aserbaidschans im Konflikt um die Region Bergkarabach immer unterstützt hat und weiterhin unterstützen wird. Er erinnerte daran, dass der pakistanische Senat den Völkermord von Chodschali offiziell anerkannt und darüber eine Resolution verabschiedet hat. Der pakistanische Premierminister gratulierte dem aserbaidschanischen Volk zum Tag der bevorstehenden Staatsunabhängigkeit. Er schätzte die Arbeit der interparlamentarischen Arbeitsgruppen hoch ein.

Die Seiten tauschten sich über Fragen von gemeinsamem Interesse aus.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind