POLITIK


Münchner Sicherheitskonferenz: First Lady von Aserbaidschan Mehriban Aliyeva beobachtete Podiumsdiskussion zum Thema Gesundheitssicherheit

München, 19. Februar, AZERTAC

Am Samstag, dem 18. Februar fand im Rahmen der 53. Münchner Sicherheitskonferenz eine Podiumsdikussion gewidmet der Gesundheitssicherheit statt.

Wie ein AZERTAC-Sonderkorrespondent berichtet, beobachteten die First Lady von Aserbaidschan Mehriban Aliyeva und die Vizepräsidentin der Heydar Aliyev Stiftung Leyla Aliyeva den Verlauf der Erörterungen.

Bei der Podiumsdiskussion führte man einen Meinungsaustausch über die Wichtigkeit einer gemeinsamen Bekämpfung der Seuchen in der Welt, gemeinsame Bemühungen von Vereinten Nationen und der Weltgesundheitsorganisation zu ihrer Verhinderung sowie die Möglichkeiten für die Einbeziehung von zivilgesellschaftlichen Institutionen und dem privaten Sektor in diesen Prozess, die Anwendung von moderner Innovationen und Technologie im Kampf gegen Epidemien und andere Fragen.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind