POLITIK


NATO sieht Beilegung von Berg-Karabach-Konflikt nur im Rahmen territorialer Integrität Aserbaidschans

Baku, 9. Juli, AZERTAC

Zum Abschluss des NATO-Gipfels in Warschau wurde ein gemeinsames Schlusskommuniqué von den 28 Staats- und Regierungschefs der Bündnisstaaten herausgegeben.

Im Schlusskommuniqué der Allianz hat auch der armenisch-aserbaidschanische Berg-Karabach-Konflikt seinen Niederschlag gefunden.

Im 24. Paragraphen des Kommuniqué erklären die NATO-Mitgliedstaaten nochmals, dass sie die territoriale Integrität, Souveränität und Unabhängigkeit Aserbaidschans, eine endgültige Lösung der Konflikte im Südkaukasus auf den Grundsätzen und Normen des Völkerrechts, der Charta der Vereinten Nationen sowie der Schlussakte von Helsinki unterstützen.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind