POLITIK


Nachrichtenagentur AzerTAg wird einer internationalen Konferenz in London ihre Informationsunterstützung gewähren

A+ A

London, 8. November, AZERTAG

Am 26. November findet in London mit Organisationsunterstützung des Unternehmens „Eurasian Dynamics“ eine internationale Konferenz zum Thema „Zentralasien und Aserbaidschan am Energiescheideweg“ statt.

Die Konferenz wird mit einer Informationsunterstützung der Aserbaidschanischen Staatlichen Nachrichtenagentur (AZERTAG), Nachrichtenagenturen Interfax und Bloomberg sowie der Nachrichtenportale „Europäische Energhetik“, „Öl-und Gastechnologie“, „Selbstständiger Dienst der chemischen Informationen“ (ICIS) und „NRG Expert“ zustande kommen.

Bei der Konferenz werden die sich ändernde Energiekarte von Zentralasien und Aserbaidschan analysiert, darüber hinaus werden die Organisation der thematischen Präsentationen und die Abhaltung von Paneldiskussionen mit Beteiligung führender Experten aus Großbritannien, Aserbaidschan und Zentralasien geplant.

Hier sei erwähnt, dass die dynamische Entwicklung der Region in Bezug auf Energie- und Finanzpartnerschaft im Fokus der Welt steht.

Die Energieprojekte, die in Aserbaidschan implementiert werden, sowie die Rolle von China, Kasachstan und Russland im Energiesektor von Zentralasien und andere Themen werden den Schwerpunkt der Arbeit der Konferenz bilden.

Weitere Informationen über die Konferenz finden Sie unter http://www.eurasiandynamics.com/energy-crossroads.html

Orkhan Ismayilov

Sonderkorrespondent der AZERTAG

London

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind