POLITIK


Nachrichtenagenturen AZERTAC und EFE unterzeichnen bald Dokument über Zusammenarbeit VIDEO

A+ A

Baku, 28. September, AZERTAC

Die aserbaidschanische und spanischen Nachrichtenagenturen AZERTAC und EFE haben die Absicht, einen Informations-, Foto- und Videoaustausch durchzuführen. Dank dieser Zusammenarbeit können die Nachrichten über Aserbaidschan in vier Sprachen in den spanischsprachigen Ländern verbreitet werden. Darüber wurde beim Treffen, das in der AZERTAC mit Redakteurin der Nachrichtenagentur EFE Carmen Clara Rodriguez stattfand, diskutiert.

Generaldirektor Aslan Aslanov stellte beim Gespräch fest, dass die beiden Agenturen im Rahmen der Allianz der Europäischen Nachrichtenagenturen (EANA) zusammenarbeiten und derzeit daran gearbeitet wird, diese Beziehungen und Zusammenarbeit in eine neue Etappe einzuleiten. A. Aslanov erinnerte daran, dass im Rahmen des V. Weltkongresses der Nachrichtenagenturen im November des laufenden Jahres in Baku die Unterzeichnung eines Dokumentes über die Zusammenarbeit zwischen AZERTAC und EFE erwartet wird. Dieses Dokument wird den beiden Nachrichtenagenturen einen regelmäßigen Informations-, Foto- und Videoaustausch ermöglichen. AZERTAC ist an der Verbreitung von Nachrichten über Aserbaidschan in den spanischsprachigen Ländern und der Region über EFE interessiert, sagte der Generaldirektor. Zur gleichen Zeit werden die beiden Agenturen Programme für einen Erfahrungsaustausch implementieren.

Carmen Rodriguez Clara ihrerseits betonte die Wichtigkeit der Zusammenarbeit zwischen Aserbaidschan und Spanien im Kulturbereich. Der Informationsaustausch zwischen AZERTAC und EFE könnte auch zur Förderung der touristischen Möglichkeiten der beiden Länder beitragen, sagte der Gast.

Die Seiten tauschten sich auch über historische, demokratische Entwicklung Aserbaidschans sowie Medienfragen, die Perspektiven der bilateralen Beziehungen aus.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind