POLITIK


Nachtübungen der Luftstreitkräfte sind durchgeführt VIDEO

A+ A

Baku, 4. April, AZERTAC

Auf der Grundlage eines Vorbereitungsplanes genehmigt von dem aserbaidschanischen Verteidigungsminister, Generalobersten Zakir Hasanov sind die Übungsflüge der Luftwaffe bei schlechten Sichtverhältnissen in der Nacht durchgeführt worden.

Wie die Nachrichtenagentur AZERTAC unter Berufung auf den Pressedienst des Verteidigungsministeriums berichtet, sind bei den Übungen die Flugzeuge „Su-25“ und „MiG-29“ eingesetzt. Die Flieger erfüllten die Aufgaben zu Start und Landung, Vernichtung von angenommenen Boden- und Luftzielen, komplexen Kampfmanövern und kompliziertem Kunstflug in niedrigen und mittleren Höhen erfüllt.

Die gestellten Ziele und Aufgaben wurden erfolgreich erfüllt. Die Führung des Verteidigungsministeriums schätzte die Gefechtsausbildung und die gut organisiert Arbeit des Personals hoch ein.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind