POLITIK


Nationale Interessen von Aserbaidschan sind wichtiger als die voreingenommene Resolution der Struktur, wo Aserbaidschan nicht vertreten ist

A+ A

Baku, 11. September, AZERTAC

„Ich halte die durch das Europäische Parlament angenommene Resolution für voreingenommen, ungerecht und unnötig. Es sieht aus, als wäre diese einflussreiche europäische Organisation von anti-aserbaidschanischer Krankheit betroffen. Die Abgeordneten, die für die Annahme dieser Resolution gestimmt haben, wissen sehr gut, dass Aserbaidschan einer der erfolgreichsten Staaten nicht nur im postsowjetischen Raum, sondern in Europa ist. Viele von ihnen waren zu verschiedenen Zeiten in Baku gewesen und von einer raschen Entwicklung, Modernisierung und einem wirtschaftlichen Aufschwung in Aserbaidschan beindruckt“.

Dies erklärte der Stellvertretende Ministerpräsident, Stellvertretende Vorsitzender und Exekutivsekretär der Partei Neues Aserbaidschan, Ali Ahmadov, in seinem Gespräch mit der Nachrichtenagentur AZERTAC.

Exekutivsekretär der Partei Neues Aserbaidschan betonte, dass der Wurzel der Politik der aserbaidschanischen Führung die Interesse des Staates und Volkes zugrunde liegen. Nationale Interesse Aserbaidschans sind wichtiger und wesentlicher als die voreingenommene, ungerechte Resolution, die von der Struktur, wo Aserbaidschan nicht vertreten ist, angenommen ist, so Ali Ahmadov.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind