SPORT


Nationale Paralympische Komitees von Aserbaidschan Brasilien unterzeichnen ein Memorandum über die Zusammenarbeit

A+ A

Baku, 5. Dezember, AZERTAG 

Am 5. Dezember haben die Nationalen Paralympischen Komitees von Aserbaidschan und Brasilien ein Memorandum über die Zusammenarbeit unterzeichnet.

AZERTAG zufolge wurde das Memorandum von den Präsidenten der Ausschüsse Ilgar Rahimov und Andrew Parsons unterschrieben.

Ilgar Rahimov wies in seiner Rede auf die Bedeutung des unterzeichneten Dokuments hin und ging davon aus, dass der Hauptzweck des Besuchs von Andrew Parsons in Aserbaidschan sei, den Grundstein der Zusammenarbeit zwischen den Nationalen Paralympischen Komitees der beiden Länder zu legen und sie zu formalisieren. Er sagte, dass das Memorandum für die Entwicklung der Zusammenarbeit große Möglichkeiten schaffen wird.

Vizepräsident des Internationalen Paralympischen Komitees, Präsident des Nationalen Paralympischen Komitees von Brasilien, Vorsitzende des Ausschusses für Integration des Organisationskomitees für olympische und paralympische Spiele in Rio de Janeiro 2016, Andrew Parsons, sagte seinerseits, dass das unterzeichnete Dokument die Kooperation stärken wird. Der brasilianische Gast zeigte sich zuversichtlich, dass diese Zusammenarbeit sich erfolgreich fortsetzen wird.

Der Gast lobte die die rasche Entwicklung Aserbaidschans Und sagte: “Nach der Wiederherstellung seiner Unabhängigkeit erlangte Aserbaidschan sehr große Erfolge.”

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind