POLITIK


Neue Botschafter von Finnland, Angola und Dschibuti in Aserbaidschan das Denkmal vom Nationalleader Heydar Aliyev besucht

A+ A

Baku, den 15. November (AZERTAG). Die neuen außerordentlichen und bevollmächtigten Botschafter von Finnland, Angola und Dschibuti in unserem Land, Christer Mikelsson, Zhoakim Augusto de Lemush und Abdi Ibrahim Absieh haben am 15. November im Park, der gegenüber dem Heydar Aliyev-Palast liegt, das Denkmal vom Nationalleader Heydar Aliyev besucht.

Die Diplomaten ehrten hier das Andenken des Nationalleaders des aserbaidschanischen Volkes, legten am Denkmal Blumensträuße nieder.

 

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind