WIRTSCHAFT


Neue Eisenbahnstrecke von Russland nach Indien durch Aserbaidschan

A+ A

Baku, 9. Juni, AZERTAC

Bald soll eine neue Eisenbahnstrecke von Russland durch Aserbaidschan nach Indien in Betrieb genommen werden.

AZERTAC zufolge sagte das vor Journalisten der Vorsitzende der Geschlossenen Aktiengesellschaft "Aserbaidschanische Eisenbahnen" (ADY) Javid Gurbanov.

Ihm zufolge eröffnet sich im Rahmen des Projektes "Nord-Süd" eine neue Bahnstrecke, auf der die Güterzüge von Sankt Petersburg und Helsinki nach Indien verkehren werden. Die Anreise des ersten Zuges in Aserbaidschan wird erst im Juli oder August erwartet, sagte er.

Der Zug wird sich von indischer Stadt Mumbai mit einer Fähre in die iranische Stadt Bandar Abbas begeben und von dort mit der Eisenbahn eine Richtung nach Rascht einschlagen, dann werden die Güter mit Kraftwagentransport in die aserbaidschanische Stadt Astara befördert, wo sie erneut mit der Eisenbahn nach Moskau geschickt werden, so iranische Stadt Bandar Abbas.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind