OFFIZIELLE CHRONIK


Neue Leiterin der EU- Vertretung in Aserbaidschan ihr Beglaubigungsschreiben dem Staatspräsidenten Ilham Aliyev überreicht VIDEO

A+ A

Baku, den 16. Dezember (AZERTAG). Aserbaidschans Präsident Ilham Aliyev empfing heute die neue Leiterin der EU- Vertretung in unserem Land, Frau Malena Mard, zur Entgegennahme ihres Beglaubigungsschreibens.

Die neue Leiterin der EU- Vertretung in unserem Land Malena Mard schritt die Front der Ehrenwache ab.

Dann hat Frau Malena Mard ihr Beglaubigungsschreiben dem aserbaidschanischen Staatspräsidenten überreicht.

Ferner unterhielt sich Präsident Ilham Aliyev mit der Botschafterin.

Der Staatschef äußerte sich zufrieden über die erfolgreiche Entwicklung der Beziehungen zwischen Aserbaidschan und der Europäischen Union. Präsident Ilham Aliyev brachte seine Hoffnung zum Ausdruck, dass diese Beziehungen sich auch in den kommenden Jahren fortsetzen werden. Der Staatschef wies auf die Bedeutung der Untersuchung von Möglichkeiten für verschiedene Bereiche hin und der weiteren Stärkung der Partnerschaft zwischen Aserbaidschan und der EU hin. Präsident Ilham Aliyev zeigte sich zuversichtlich, dass während der Amtszeit von Frau Malena Mard diese Beziehungen noch stärker werden.

Botschafterin Malena Mard betonte die Bedeutung des bestehenden gegenseitigen Interesses für die Entwicklung der Beziehungen zwischen Aserbaidschan und der Europäischen Union. Sie verwies auf die Wichtigkeit der für 17. Dezember in Baku anberaumten Veranstaltung zur Unterzeichnung einer endgültigen Investitionsentscheidung Investitionsentscheidung über die zweite Produktionsphase des Shah Deniz Feldes und das Vorhandensein

einer engen Zusammenarbeit zwischen Aserbaidschan und der EU.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden