POLITIK


Neuer EANA- Präsident gewählt

A+ A

Bratislava, 23. September, AZERTAC

Im Rahmen der Versammlung der Chefs der Europäischen Nachrichtenagenturen in Bratislava sind der neue Präsident und ein Mitglied des Präsidiums der Organisation der Europäischen Nachrichtenagenturen (EANA) gewählt worden, gibt AZERTAC bekannt.

Der Generaldirektor der schwedischen Agentur TT Jonas Eriksson wurden zum neuen EANA-Präsidenten und der Leiter der portugiesischen Agentur LUSA Teresa Marques zum Mitglied des Präsidiums gewählt. Der EANA- Präsident wird für die Dauer von 2 Jahren und die Mitglieder des Präsidiums für 3 Jahre gewählt.

In den Jahren 2014-2016 wurde die Organisation von Exekutivdirektor der Agentur Press Association (UK), Clive Marshall, geleitet.

Die Versammlung genehmigte auch den Haushalt der Struktur. Darüber hinaus wurden die Anfragen für Mitgliedschaft betrachtet sowie über eine Reihe von organisatorischen Fragen diskutiert.

Am Ende der Generalversammlung fand ein Arbeitstreffen zu Vorbereitungen auf den bevorstehenden fünften Weltkongresses der Nachrichtenagenturen am 15./18. November 2016 in Baku statt.

AZERTAC-Generaldirektor Aslan Aslanov, Vorsitzender des Vorstandes Clive Marshall und Vizepräsident der deutschen Presse-Agentur (dpa) Peter Kropsch betrachteten das Programm des Kongresses und eine Reihe von organisatorischen Fragen. Die nächste Sitzung des Rates wird am Vorabend des Kongresses in Baku stattfinden.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind