WISSENSCHAFT & TECHNOLOGIE


Neues Smartphone-Modell Galaxy S7 beschert Samsung Gewinnsprung

A+ A

Baku, 7. April, AZERTAC 

Samsungs Angriff auf Apple zeigt Erfolge. Der südkoreanische Konzern steigert Umsatz und Gewinn deutlich, seine neuen Smartphone-Modelle erweisen sich als Verkaufsschlager.

Der südkoreanische Smartphone-Hersteller Samsung Chart zeigen hat im ersten Quartal offenbar deutlich mehr verdient. Der operative Gewinn sei nach vorläufigen Zahlen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 10,4 Prozent auf umgerechnet rund fünf Milliarden Euro geklettert, teilte der Technologie-Konzern mit.

Das ist das höchste Niveau seit dem Sommer 2015. Die Erwartungen der Analysten wurden zudem leicht übertroffen. Die Aktie, die im vergangenen Jahr gelitten hatte, legte um rund zwei Prozent zu.

Der Umsatz sei den Angaben zufolge um vier Prozent auf umgerechnet 37,2 Milliarden Euro geklettert. Der vollständige Quartalsbericht von Samsung wird Ende April erwartet.

Den Anstieg führten Analysten auf eine robuste Nachfrage für die Flaggschiff-Modelle Galaxy S7 und Galaxy S7 Edge zurück. Beide wurden im März weltweit auf den Markt gebracht. Von den Galaxy S7-Modellen seien mit schätzungsweise über zehn Millionen Stück mehr als erwartet verkauft worden, zitierte die nationale Nachrichtenagentur Yonhap einen Analysten von LIG Investment & Securities.

Der Apple-Konkurrent aus Südkorea will mit den neuen Smartphones im immer härter umkämpften Markt seine Stellung behaupten. Bei günstigeren Modellen stellen chinesische Marken wie Xiaomi die Südkoreaner vor Probleme. Im oberen Preissegment ist Apple nach wie vor schärfster Konkurrent.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind