POLITIK


Nikolaj Bychkov: Wir sind stolz darauf, die Bürger solch eines schönen Landes zu sein

A+ A

Baku, den 26. Juli (AZERTAG). Wir sind stolz darauf, die Bürger solch eines schönen Landes zu sein und sprechen unsere aufrichtige Dankbarkeit unserem hochgeachteten Präsidenten Ilham Aliyev für große Aufmerksamkeit für russische Gemeinde in Aserbaidschan aus.

Diese Worte drückte der Chef der russischen Gemeinde der aserbaidschanischen Region Gedebey, Nikolaj Bychkov, in seinem Brief aus, der bei der Staatlichen Nachrichtenagentur AZERTAG eingegangen ist.

Der Vorsitzende der russischen Gemeinde erinnerte in seinem Brief an das Treffen von Aserbaidschans Präsident Ilham Aliyev mit Bewohnern des Dorfes Slavyanka in der Region Gedebey im November 2006 und wies auf eine große Sorge des aserbaidschanischen Staatschefs für russische Gemeinde hin. Nikolaj Bychkov stellte in seinem Brief fest, dass im Auftrag von Präsident Ilham Aliyev das Dorf mit Gas versorgt worden ist. Darüber hinaus wurden im Dorf eine neue Schule gebaut und neue Straßen angelegt. Alle diese Probleme wurden in kurzer Zeit gelöst, schreibt er.

Bei einem Treffen mit dem Staatsrat für zwischennationale Angelegenheiten, Multikulturalismus und Religion, Kamal Abdullayev, im Mai des laufenden Jahres im Dorf Slavyanka wurde um den Bau eines Kindergartens gebeten. Jetzt wird im Dorf in einem erhöhten Tempo ein neuer Kindergarten für 100 Plätze gebaut, hieß es im Brief.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind