WELT


Nordkorea feuert erneut drei Raketen ab

A+ A

Baku, 19. Juli, AZERTAC

Ungeachtet aller Verbote und Mahnungen der Vereinten Nationen hat Nordkorea am Dienstag erneut drei ballistische Raketen abgefeuert. Das berichtete die Agentur Yonhap in Seoul unter Berufung auf die südkoreanische Militärführung. Die Raketen, vermutlich zwei modifizierte Waffensysteme des veralteten russischen Scud-Typs sowie eine nordkoreanische Mittelstreckenrakete des Typs Rodong, seien zwischen 05.45 und 06.40 Uhr Ortszeit von der nordkoreanischen Stadt Hwangju in Richtung des Japanischen Meers gestartet worden.

“Die Raketen flogen zwischen 500 und 600 Kilometer, weit genug, um ganz Südkorea zu erfassen“, heißt es in der Mitteilung der südkoreanischen Militärführung.

Nordkorea hat in den vergangenen Wochen mehrere Raketentests durchgeführt, unter anderem auch von einem U-Boot.

Am vergangenen Dienstag hatten Washington und Seoul ihre Entscheidung bekanntgegeben, das Raketenabwehrsystem THAAD in der südkoreanischen Stadt Seongju, knapp 300 Kilometer südlich von Seoul, zu stationieren.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind