POLITIK


Novruz Mammadov: Armenische Führung setzt ihre Provokationen fort

A+ A

Baku, 3. Mai, AZERTAC

Zwei armenische Abgeordneten haben der armenischen Regierung vorgeschlagen, die Unabhängigkeit von Berg-Karabach anzuerkennen. In diesem Zusammenhang hat Novruz Mammadov, stellvertretender Leiter des Präsidialamtes, Abteilungsleiter für Internationale Beziehungen die Frage der Nachrichtenagentur AZERTAC beantwortet.

Herr Novruz Mammadov, wie ist Ihre Meinung zu diesem Vorschlag?

-Das ist eine weitere gezielte Provokation der armenischen Führung. Es scheint, dass es eine Fortsetzung der Anfang April des laufenden Jahres gegriffenen Provokation ist. Sie wussten Bescheid, das man auf ihre Provokation reagieren wird. Sie haben es als Vorwand benutzt, um die Verhandlungen zu brechen, um den Status quo weiter bestehen zu lassen. Die armenische Seite stellt damit nochmals unter Beweis, dass das Völkerrecht, die Resolutionen des UN-Sicherheitsrats sowie der Verhandlungsprozess keine Bedeutung für sie haben. Ich denke, dass die Ko-Vorsitzenden ihre bestimmte Haltung dazu einnehmen sollen.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind