KULTUR


Olga Martynova: So eine tolle Ecke wie Gabala in ein internationales Musikzentrum zu verwandeln, ist eine tolle Idee

A+ A

Gabala, den 1. August (AZERTAG). Das V.Internationale Musikfestival Gabala setzt sich auf hohem Niveau weiter fort.

So sagte die Teilnehmerin des V. Internationalen Musikfestivals in Gabala organisiert durch die Heydar Aliyev-Stiftung, die berühmte russische Geigerin, Olga Martynova.

In ihrem Interview mit AZERTAG hat sie darauf hingewiesen, dass die Teilnahme von berühmten Musikern, Pianisten, Violinisten, Orchestern an diesem Musikfestival von seiner wachsenden Autorität zeugt.

O.Martyvova bedankte sich bei den Organisatoren der Veranstaltung und sagte: „Wälder, bewaldete Berge, Täler - kurzum herrscht hier ringsherum Schönheit und Charme. Das Publikum ist sehr empfindlich. Ich kam hierher mit meinem Mann Jean Bernard Pommier. Vor dem Konzert besuchten wir die Gegend von Gabala.

So eine tolle Ecke wie Gabala in ein internationales Musikzentrum zu verwandeln, ist eine tolle Idee und ich begrüße sie. Ich denke, dass von diesem Kunstfest noch viel gesprochen wird.“

 

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind