SPORT


Olympia 2016 in Rio: 56 Athleten treten für Aserbaidschan an

A+ A

Baku, 6. August, AZERTAC

56 Athleten treten bei den XXXI. Sommerspielen in Rio für Aserbaidschan an. Im Vergleich zu den früheren Olympiaden wird Aserbaidschan diesmal in vier neuen Disziplinen wie Triathlon, Radsport, Bogenschießen und Kanusport (Rennsport und Slalom) zum ersten Mal vertreten. Damit hat sich die Anzahl von Sportarten von 14 auf 18 erhöht. Etwa 36 von 56 Athleten (57 Lizenzen) nehmen am Olympischen Spielen zum ersten Mal teil.

Boxweltmeister Teymur Mammadov hat die aserbaidschanische Mannschaft bei der Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele in Rio de Janeiro ins Maracanã-Stadion geführt. Sportler, die bis zum 21. August bei den XXXI. Sommerspielen für Aserbaidschan antreten werden, folgten am Freitagabend (Ortszeit) dem 23 Jahre alten Fahnenträger.

In 28 Sportarten werden in insgesamt 306 Wettbewerben olympische Medaillen vergeben. Die Spiele 2016 wurde am 5. August im legendären Maracana-Stadion eröffnet. Traditionell werden die Schwimmwettkämpfe in der ersten Woche (6.-13. August) und die verschiedenen Leichtathletik-Disziplinen in der zweiten (12.-21. August) ausgetragen. Am Schlusstag, 21. August, findet die Abschlussfeier erneut im Maracana-Stadion statt.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind