KULTUR


Paris: Einzelausstellung der aserbaidschanischen Künstlerin

A+ A

Paris, 10. März, AZERTAC

Mit Unterstützung der Internationalen Gesellschaft der Künste “Stella” hat sich in der Internationalen Kunstgalerie des berühmten Schweizer Städtchens” in Paris eine Einzelausstellung der aserbaidschanischen Künstlerin Nigar Narimanbekova eröffnet.

Die offizielle Eröffnung der Ausstellung wurde von Persönlichkeiten und bekannten Künstlern von Frankreich, Angehörigen der aserbaidschanischen Botschaft und Vertretern der aserbaidschanischen Diaspora bsucht.

In der Ausstellung werden 14 Werke der Künstlerin zu ihren Lieblingsthemen “Kindheitsträume” und “Ganzes Leben ist Theater”, die auf einer weißen Leinwand mit Ölfarben geschaffen sind, zur Schau gestellt.

Die Besucher der Ausstellung zeigten ein besonderes Interesse für Tableaus von Nigar Narimanbekova wie “Gebrochene Flügel”, “Flugillusion”, “Nachtzauberei”, “Nostalgie” und “Harlekin und Ballerina”. In der Einzelausstellung werden insgesamt 20 Gemälde der aserbaidschanischen Künstlerin präsentiert.

 Die Ausstellung wird bis zum 16. März dauern.

Asgar Aliyev

Sonderkorrespondent von AZERTAC

Paris

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind