POLITIK


Parlamentarische Diplomatie spielt besondere Rolle bei Entwicklung strategischer Partnerschaft zwischen Aserbaidschan und Ungarn

Baku, 24. Juli, AZERTAC

Am Montag, dem 24. Juli ist der aserbaidschanische Außenminister Elmar Mammadyarov im Rahmen seines offiziellen Besuchs in Ungarn mit dem stellvertretenden Vorsitzenden der ungarischen Nationalversammlung János Latorcai und dem stellvertretenden Vorsitzenden des Ausschusses für auswärtige Angelegenheiten Zsolt Németh zusammengetroffen.

Laut der Auskunft des Pressedienstes des Außenministeriums gegenüber der Nachrichtenagentur AZERTAC äußerten sich die Seiten zufrieden über strategische Partnerschaftsbeziehungen zwischen Aserbaidschan und Ungarn. Beim Gespräch betonte man, dass die aserbaidschanisch-ungarischen Beziehungen historische Wurzeln haben.

Die Seiten wiesen beim Gespräch darauf hin, dass hochrangige Besuche eine wichtige Rolle in der Entwicklung der Beziehungen zwischen den beiden Ländern spielen, und zeigten sich zuversichtlich, dass der erwartete Besuch von Staatspräsident Ilham Aliyev in Ungarn in diesem Sinne einen weiteren Anstoß zur Entwicklung der bilateralen Beziehungen geben würde.

Darüber hinaus wurde beim Gespräch betont, dass die parlamentarische Diplomatie eine besondere Rolle bei der Entwicklung der strategischen Partnerschaft zwischen Aserbaidschan und Ungarn spielt.

Die Seiten verwiesen auf die Bedeutung der Förderung der Beziehungen zwischen Geschäftskreisen in Hinsicht auf den weiteren Ausbau der Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern in den Bereichen Verkehr, Energie, Tourismus, Bildung, Landwirtschaft, Pharmazeutik und auf anderen Gebieten.

Man äußerte sich lobend über die Unterstützung von Ungarn als befreundetes Land und Partner bei der Entwicklung der Aserbaidschan-EU Beziehungen.

E. Mammadyarov gab im Laufe des Gespräches Information über die Aggression Armeniens gegen Aserbaidschan und ihre schweren Folgen sowie über den Verhandlungsprozess für die Beilegung des armenisch-aserbaidschanischen Berg-Karabach-Konfliktes. Minister Mammadyarov bedankte sich bei der ungarischen Seite für die Unterstützung der gerechten Position Aserbaidschans bei der Lösung des Konfliktes im Rahmen der territorialen Integrität und Souveränität Aserbaidschans, auf der Grundlage der Normen und Grundsätze des Völkerrechts und der Unverletzlichkeit der international anerkannten Grenzen der Staaten.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind