POLITIK


Parlamentarische Diplomatie spielt eine wichtige Rolle bei der Entwicklung von Aserbaidschan-Schweden Beziehungen

A+ A

Baku, 10. Februar, AZERTAC

Die parlamentarische Diplomatie spielt eine wichtige Rolle bei der Entwicklung der aserbaidschanisch-schwedischen Beziehungen. Das sagte der aserbaidschanische Parlamentssprecher Ogtay Asadov beim Treffen mit der schwedischen Außenministerin Margot Wallström.

Der Sprecher sprach von den Beziehungen zwischen den beiden Ländern und sagte, Aserbaidschan sei am weiteren Ausbau der Beziehungen mit den europäischen Ländern sowie mit Schweden interessiert. Er betonte die Bedeutung der Entwicklung der interparlamentarischen Beziehungen.

Ogtay Asadov unterstrich auch die Wichtigkeit der gegenseitigen Besuche in Hinsicht auf die Weiterentwicklung der Beziehungen zwischen den beiden Ländern.

Der Sprecher gab dem Gast Informationen über die Ursachen und Folgen des armenisch-aserbaidschanischen Berg-Karabach-Konflikts. Armenien erfüllt die Forderungen der internationalen Dokumente über die Beilegung des Konflikts nicht, fügte er hinzu. Ogtay Asadov bedauerte, dass Aserbaidschan mit doppelten Standards bei der Lösung des Problem konfrontiert ist. Daher sollen die Bemühungen intensiviert werden, sagte der aserbaidschanische Parlamentssprecher.

Frau Margot Wallström gab sich mit ihrem Besuch in Aserbaidschan zufrieden und setzte ihre Zuversicht darauf, die aserbaidschanisch-schwedischen Beziehungen werden sich auch weiterhin entwickeln.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind