POLITIK


Parlamentswahlen: Das Seminar zum Thema „Rolle und Verantwortung der Medien in der Wahlkampagne“ hat seine Arbeit begonnen

A+ A

Baku, 2. Oktober, AZERTAC

Am 2. Oktober hat in der Nationalversammlung eine Seminarberatung zum „Rolle und Verantwortung der Medien in der Wahlkampagne“ seine Arbeit begonnen.

AZERTAC teilt mit, dass die Veranstaltung mit einer gemeinsamen Organisationsunterstützung des Präsidialamtes, Pressrates und der Zentralen Wahlkommission sattfindet. Der Vorsitzende der Zentralen Wahlkommission, Mazahir Panahov, sprach in seiner Rede, dass die Seminarberatung in dieser Form zum ersten Mal durchgeführt wird. Es wurde festgestellt, dass die Wahlen für die Presse offen sein sollten, damit sie transparent, demokratisch und frei abgehalten werden können. Die Zentrale Wahlkommission ist an der Teilnahme von lokalen und internationalen Medienvertretern am Wahlprozess interessiert, sagte M.Panahov. Bislang hat es mit den im Land stattgefundenen Wahlen kein Problem gegeben.

In seiner Rede sagte Assistent für sozial-politische Angelegenheiten des Präsidenten der Republik Aserbaidschan, Ali Hasanov, dass die Seminarberatung eine transparente, demokratische Abhaltung von Parlamentswahlen ihren positiven Einfluss ausüben wird.

Er stellte fest, dass in der 23-jährigen Geschichte der Unabhängigkeit Aserbaidschans eine freie Beteiligung von Medien an den Wahlen gewährleistet war. Das ist ein Merkmal dafür, dass alle Wahlen in Aserbaidschan in einer transparenten, demokratischen und fairen Atmosphäre stattfinden.

Die Presse spielt eine wichtige Rolle bei der Gestaltung des Bildes eines Staates, sagte Ali Hasanov. Aus dieser Sicht ist ihre Teilnahme am Wahlprozesses nicht zu vermeiden, weil die Massenmedien in diesem Prozess die Rolle einer unparteiischen Funktion spielt, sagte er.

Ali Hasanov hat betont, dass der aserbaidschanische Staat eine objektive und gesetzmäßige Teilnahme von Massenmedien an der Beleuchtung des Wahlprozesses immer unterstützt.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind