WIRTSCHAFT


Passagierflugzeug von Typ „Airbus-380“ der Luftverkehrsgesellschaft „Singapore Airlines“ musste in Baku notlanden

A+ A

Baku, den 6. Januar (AZERTAG). Aus technischen Gründen musste ein Passagierflugzeug von Typ „Airbus-380“ der Luftverkehrsgesellschaft „Singapore Airlines“ heute um 00:55 Uhr der Ortszeit auf den Internationalen Heydar Aliyev-Flughafen in Baku notlanden.

Darüber hat der AZERTAG der Chef des Dienstes der geschlossene AG "Azerbaijan Airlines“ Maharrəm Safarli mitgeteilt.

An Bord der Maschine, die die Strecke London-Singapur befliegen sollte, waren 467 Passagiere und 27 Besatzungsmitglieder. Aus dem Vorfall entstand keine Schäden. Die Passagiere sind derzeit in Baku und werden sich in den kommenden Stunden mit einem anderen Flugzeug zum Bestimmungsort befördert werden.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind