GESELLSCHAFT


Patriarch Kyrill: Kirche-Staat- Beziehungen sind in Aserbaidschan auf hohem Niveau

A+ A

Moskau, 9. Februar, AZERTAG

In der Christ-Erlöser-Kathedrale in Moskau hat unter dem Vorsitz des Patriarchen von Moskau und der ganz Rus Kyrill eine Bischofskonferenz der russisch-orthodoxen Kirche stattgefunden.

In seinem Vortrag berührte Patriarch Kyrill die Beziehungen zwischen der russisch-orthodoxen Kirche, den Staatsbehörden und öffentlichen Institutionen. Er sagte, dass die Kirche-Staat- Beziehungen in Aserbaidschan auf hohem Niveau sind. "Zwischen der Kirche und der Regierung ist eine konstruktive Zusammenarbeit entwickelt, fügte er hinzu. Die Übergabe von orthodoxen Kirchen an die Bakuer Diözese ist ein sprechender Beweis dafür, sagte Patriarch Kyrill.

Die aserbaidschanische Legislative, die gegen den religiösen Extremismus gerichtet ist, erschwert und behindert die Tätigkeit von so genannten islamischen Einrichtungen und anderen destruktiven Sekten. Es gibt sehr gute Freundschaftsbeziehungen zur Verwaltung der Moslems im Kaukasus, deren Vorsitzende Scheich-ul-Islam Allahschukür Paschazade seinen wesentlichen Beitrag zur Kirche leistet, sagte Patriarch von Moskau und der ganzen Rus.

Farida Abdullayeva

Sonderkorrespondentin der AZERTAG

Moskau

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind