SPORT


Perspektiven der Zusammenarbeit zwischen Aserbaidschan und dem Brasilianischen Nationalen Paralympischen Komitee diskutiert

A+ A

Baku, den 17. Juli (AZERTAG). Das Nationale Paralympische Komitee von Aserbaidschan (NPKA) tut in den letzten Jahren sehr wichtige Arbeiten, um die internationale Zusammenarbeit mit den Nationalen Paralympischen Komitees von vielen Ländern zu erweitern, Erfahrungen auszutauschen.

Wie vom NPKA AZERTAG berichtet wurde, wurde zwischen den jeweiligen Komitees von Brasilien und Aserbaidschan eine Vereinbarung über die Aufnahme der Zusammenarbeit erzielt.

Zu diesem Zweck ist für 22 – 23. Juli in der Stadt Lyon ein Treffen des Präsidenten von NPKA Ilgar Rahimov mit seinem brasilianischen Amtskollegen Andrew Parsons anberaumt worden.

In Anbetracht der Durchführung von XV. Paralympischen Sommerspielen in Rio de Janeiro 2016 in Brasilien misst das NPKA der Zusammenarbeit mit jeweiliger Einrichtung dieses Landes große Bedeutung bei.

Eine Delegation um I.Rahimov wird sich am 20. Juli nach Lyon begeben.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind