SPORT


Podolski wechselt seiner Karriere in den Fernen Osten

Baku, 2. März, AZERTAC 

Lukas Podolski wechselt zum Ende seiner Karriere in den Fernen Osten. In der kommenden Saison wird der 31-Jährige für den japanischen Verein Vissel Kobe spielen. Dies bestätigten sowohl der Spieler als auch sein jetziger Verein Galatasaray Istanbul via Twitter. Die Ablöse für den 31 Jahre alten Offensivspieler soll laut Medienberichten 2,6 Millionen Euro betragen.

Podolski hatte im Sommer seine Karriere in der Nationalmannschaft nach 129 Länderspielen beendet. Beim Länderspiel gegen England am 22. März bekommt er seinen großen Abschied vom DFB. Podolski war beim 1. FC Köln zum Nationalspieler geworden. Danach wechselte er zu Bayern München. Weitere Stationen seiner Karriere waren noch einmal Köln, der FC Arsenal und Inter Mailand.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind