POLITIK


Politische, wirtschaftliche und humanitäre Beziehungen zwischen Aserbaidschan und Frankreich entwickeln sich

A+ A

Baku, 10. März, AZERTAC

Die politischen, wirtschaftlichen und humanitären Beziehungen zwischen Aserbaidschan und Frankreich entwickeln sich.

Das wurde beim Treffen der First Lady Mehriban Aliyeva mit der französischen Botschafterin in Aserbaidschan Aurélia Bouchez betont.

First Lady Mehriban Aliyeva sagte, dass sich die Beziehungen zwischen Aserbaidschan und Frankreich in politischen, wirtschaftlichen und humanitären Bereich entwickeln. Sie betonte, dass die Treffen der Staatschefs der beiden Länder zur weiteren Stärkung dieser Beziehungen beigetragen haben.

Präsidentin der Heydar Aliyev Stiftung wies darauf hin, dass mit Unterstützung der Stiftung in Frankreich zahlreiche Projekte, die zu einer weiteren Annäherung der beiden Völker dienen, umgesetzt worden sind. Mehriban Aliyeva zeigte sich zuversichtlich, dass die aserbaidschanisch-französische Zusammenarbeit mit Unterstützung von der französischen Botschafterin in Aserbaidschan Aurélia Bouchez auch in Zukunft fortgesetzt wird.

Die französische Botschafterin in Aserbaidschan, Aurélia Bouchez, unterstrich die engen Beziehungen zwischen Aserbaidschan und Frankreich. Aurélia Bouchez stellte fest, es gebe zwischen den beiden Ländern keinen Bereich, der nicht entwickelt ist.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind