POLITIK


Präsident Hassan Rohani: Iran priorisiert enge Zusammenarbeit mit Ländern des Kaspischen Beckens

Teheran, 11. April, AZERTAC

Der Iran hält die Zusammenarbeit mit den Ländern des Kaspischen Beckens insbesondere mit Aserbaidschan und Russland für eine politische Priorität.

Das sagte der iranische Präsident Hassan Rohani bei einem Besuch in der Provinz Masanderan am Strande des Kaspischen Meeres.

Der iranische Präsident sagte, dass sich die Beziehungen zwischen Aserbaidschan und dem Iran in allen Bereichen entwickeln.

Hassan Rohani sprach auch die Entwicklung der Handelsbeziehungen zwischen dem Iran und Aserbaidschan an und sagte: “In den kommenden Jahren werden die Handelsbeziehungen zwischen den beiden Ländern noch ausgebaut werden.“

In der Provinz Masanderan nahm der iranische Präsident an der Eröffnungsveranstaltung des 43. Wirtschaftsprojektes teil. Die Gesamtkosten des Projektes belaufen sich auf 33 Billionen 800 Milliarden Rial. Dank der Umsetzung dieses Projektes sind 7 Tausend 262 neue Arbeitsplätze geschaffen.

Rabil Katanov, AZERTAC

Teheran

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind