REGIONEN


Präsident Ilham Aliyev: Aserbaidschan kann der drittgrößte Produzent von Haselnüssen in der Welt sein

Baku, 4. August, AZERTAC

Aserbaidschan kann der drittgrößte Produzent von Haselnüssen in der Welt sein. Das Land produzierte rund 35.000 Tonnen Haselnüsse, von denen 90 Prozent auf ausländische Märkte exportiert sind. Im Jahr 2016 exportierte Aserbaidschan in 25 Länder Haselnüsse und erzielte daraus einen Gewinn von 105 Millionen Dollar.

Haselnusssorten, die heute in Aserbaidschan angebaut werden, haben eine sehr hohe Qualität. Sie finden einen raschen Absatz auf ausländischen Märkten.

Derzeit werden im Lande in einer Fläche von 55 Hektar verschiedene Haselnusssorte angebaut. Wir haben es uns ein Ziel gesetzt, diese Anbaufläche um weitere 35 Hektare zu vergrößern.

14000 800 Tonnen Haselnüsse wurden exportiert. Das sind die wichtigsten Länder, in die die Haselnuss exportiert wird: Italien 40 Millionen und Russland 30 Millionen und Deutschland 24 Millionen Dollar. In diesem Sinne müssen wir so bald wie möglich den Landwirten zu helfen und die Anbauflächen von Haselnuss zu erweitern. Diese Anbaufläche sollten 80 Hektar erreichen.

AZERTAC zufolge sagte das Staatspräsident Ilham Aliyev auf einer eine in der Gakh Region stattgefundenen Beratung gewidmet der Weiterentwicklung des Seidenbaus und des Haselnuss-und Tabakanbaus in Aserbaidschan.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind