POLITIK


Präsident Ilham Aliyev: Im UN-Sicherheitsrat haben wir das Völkerrecht, die Gerechtigkeit verteidigt und eine prinzipielle Position vertreten

A+ A

Baku, den 10. Januar (AZERTAG). Es gibt gute Chancen für die Entwicklung unserer internationalen Beziehungen. Wir nutzen effektiv diese Möglichkeiten. Im Jahr 2013 schloss Aserbaidschan seine Tätigkeit im UN-Sicherheitsrat ab. Innerhalb von zwei Jahren hat Aserbaidschan seine Position demonstriert. In diesem Jahr hat unser Land in seiner zweijährigen Tätigkeit im UN-Sicherheitsrat das Völkerrecht, die Gerechtigkeit verteidigt und eine prinzipielle Position vertreten. Wir nahmen eine konkrete Stellung zu jeder Frage. Wie ich festgestellt habe, erhöhte sich im vergangenen Jahr der internationale Ruf unseres Landes, und wenn auch 155 Länder während der Wahl in den UN-Sicherheitsrat unsere Kandidatur unterstützten. Ich denke, dass dieses internationale Engagement jetzt noch stärker ist.

Dies zeigt, dass die internationale Gemeinschaft die Position unseres Staates unterstützt, unsere Schritte begrüßt, weil Aserbaidschan sich in allen internationalen Organisationen anständig benimmt, eine prinzipielle Position vertritt und seine nationalen Interessen bevorzugt. In Anbetracht dieser Faktoren wird die internationale Gemeinschaft ihre Unterstützung für Aserbaidschan zweifellos noch stärker machen.

AZERTAG zufolge erklärte dies Aserbaidschans Präsident Ilham Aliyev auf der Sitzung des Ministerkabinetts gewidmet den Ergebnissen der sozialökonomischen Entwicklung des Jahres 2013 und im Jahr 2014 bevorstehenden Aufgaben.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind